Kontakt

So bewerten uns unsere Kunden:

5 von 5 Sternen

Wärmepumpenbetrieb

Raumklimageräte mit Wärmepumpen erlauben zusätzlich, den Prozess der Kühlung umzukehren. Das heißt, das Außengerät entzieht der Außenluft die darin enthaltene Wärme, um mit dieser Wärmeenergie die Raumluft im Inneren aufzuheizen. Je nach Klimagerät funktioniert das bis -10°C oder sogar -20°C Außentemperatur. Das ist gerade in unseren oft unangenehm kühlen Übergangszeiten (Frühling, Herbst) sinnvoll.

Wichtig für Sie:
Fest installierte Split-Raumklimageräte mit Inverter arbeiten energieeffizient, zugluftfrei, flüsterleise und ermöglichen somit ein optimales Raumklima. Mobile Klein-Klimageräte hingegen können diese Vorteile nicht bieten.